fbpx
 

Wenn die Rauhnächte zu einem weiteren Stressfaktor werden in deinem Leben

von | Dez 30, 2023 | Podcast, Selbstfürsorge | 0 Kommentare

Warum Rituale nicht das Non-Plus-Ultra sind und was du anstatt dessen tun kannst

Ganz wichtig; Ich habe NICHTS gegen die Rauhnächte, im Gegenteil. Ich finde sie sehr schön und lohnenswert. Vor zwei Jahren habe ich sie etwas mehr gepflegt und gefeiert und habe die Rituale genossen. Ich muss dazu sagen, dass hier in Brasilien im Hochsommer zu der Zeit die Rauhnächte etwas bizarr wirken. Licht, Helligkeit, Sonnenenergie pur, da fällt das Ritual schon ein bisschen anders aus.  Rauhnächte kannst du hier als Platzhalter für weitere Rituale, Challenges, Online-Kongresse, Workshops etc. setzen.

In der letzten absolut und absichtlich perfekt unperfekten Folge dieses Jahres 2023 direkt aus meinem Tropengarten (hier kommst du direkt zum Video bei youtube) vor wackeliger Kamera möchte ich mich bei dir herzlichst bedanken für deine Begleitung, Treue und dein Gehör während dieses Jahres!

Der große Rauhnächte-„Hype“

bei Social Media und Newslettern hat mich zuerst unter Druck gesetzt: Sollte ich auch tun, oder? Tut mir bestimmt gut. Machen doch alle jetzt. Oh, da gibt es eine kostenlose Begleitung von einer bekannten spirituellen Guru… wäre doch blöd, wenn ich das nicht mache. Was, wenn nicht?

Authentizität, Ehrlichkeit, Lebendigkeit und Freiheit,

das sind sehr wichtige Werte für mich. Doch manchmal verliere ich sie aus den Augen, weil ich beginne zu denken, ich müsste doch Xy tun, weil MAN das eben so tut. Wer ist dieser MAN?
Nur weil alle gerade die Rauhnächte feiern, muss ich sie doch deswegen nicht feiern. Das nächste Jahr wird bestimmt auch so tolle Dinge für mich bereit halten und ich kann ja auch etwas ganz anderes für mich Passenderes zelebrieren, um das Jahr zu verabschieden und das neue Jahr willkommen zu heißen, oder?

Ich habe mich also dieses Jahr ganz bewusst dagegen entschieden und möchte dir hier mein Warum erklären.

Es geht nicht nur um die Rauhnächte, es geht um DICH und dein WARUM!

Meine ziemlich authentische und absichtlich unperfekte Folge möchte dich einladen, in dich hineinzuhorchen und zu überlegen, welche Dinge du oft unüberlegt tust, weil MAN sie tut, bzw. weil sie eben alle um dich herum tun. Weil dir erklärt wird, dass es dir helfen könnte, um ein besserer Mensch zu werden, eine entspanntere oder bessere Mutter, ein reicherer oder ein glücklicherer Mensch oder was auch immer.

Wie wichtig ist es, authentisch und ehrlich zu sein?

(NICHT nur, wenn man persönliche Rituale oder Reflexionen für das Jahresende durchführt)?

Was bringt es dir, wenn du anfängst, ganz ehrlich mit dir zu sein? Wenn du in dich hinein hörst und dein Warum kennst? Wenn du weißt, was dir gut tut und was nicht?
Könnte es sein, dass dies auch eine Auswirkung auf dein Umfeld haben könnte? Es hat etwas mit Klarheit zu tun und auch mit Grenzen, also ganz schön spannend, wie ich finde!

Warum ist es wichtig, sein „Warum“ zu kennen und zu hinterfragen?

Kennst du dein Warum, kannst du eine gesunde Entscheidung treffen. Ich mache eine kostenlose Challenge zur Selbstfürsorge mit, weil ich mich wirklich mehr im Alltag um mich kümmern möchte. Ich habe eine große Motivation und mache dies, weil ich es aus eigenen Stücken für mich machen möchte. Und weil es mir SPAß machen könnte!

Aber…

Was, wenn die inneren Antreiber über das Warum bestimmen?

Könnte es sein, dass das Warum aus dem Munde eines inneren Antreibers stammt, der dir einflüstert: „Mach das, damit du endlich eine bessere Mutter wirst!“
Könnte es sein, dass Frau Perfekt hinter dir steht und dir Dampf machen will? Oder das Fräulein mit Namen „Ich muss gefallen“?

Das wäre durchaus clver herauszufinden, woher dein Warum stammt, um sicherzustellen, dass du etwas aus einer authentischen Motivation heraus tust, die zu dir gehört und nicht einem Kritiker in dir. Nur so kannst du vermeiden, sich unter Druck zu setzen oder dich von äußeren bzw. inneren Erwartungen leiten zu lassen.

Wie löst du dich von äußeren Erwartungen?

Das wäre tatsächlich mal eine ganze Podcastfolge wert, glaube ich. Wenn du ganz mit dir im Reinen bist, brauchst du nicht mehr nach Außen schauen, so meine Antwort in Kürze.
Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Selbstliebe als Stichwörter…

Warum die Rauhnächte möglicherweise nicht das Richtige für dich sind

Wie geht es dir und deinem Nervensystem gerade? Bist du im Funktionsmodus, am Leisten, Erfüllen und permanenten Tun? Meinst du, dass dir jetzt das Ritual gut tun würde?
Oder wäre es etwas anderes vielleicht? Ist es nur noch eine Aufgabe mehr on top, die du leisten musst?
Fühle in dich hinein: Was ist dein Warum? Woher kommt das Warum? Und dann entscheide!

Eine Mini-Alternative zu den langen Rauhnächten

Ich habe mich an zwei Abenden dem alten und dem neuen Jahr gewidmet.
An einem Abend habe ich einen langen Vollmond-Spaziergang am Strand gemacht und dabei meine Gedanken zum letzten und zum neue Jahr schweifen gelassen. Am Ende habe ich ein paar Wünsche in die Weite des Universums gerufen und ein paar Steine ins Meer geworfen. Danach fühlte ich mich durch und durch geklärt! 😉

An einem anderen Abend saß ich gemütlich bei Kerzenschein und Räcuherstäbchen auf dem Sofa mit meinem Tagebuch auf dem Schoß und habe als Titel: Rückblick 2023 geschrieben.
Und dann Monat für Monat runtergeschrieben, was so kam. In manchen Monaten kam nichts, dafür am Ende ein langer Text mit Gedanken zum letzten Jahr. Und als Abschluss habe ich ein bisschen in 2024 hineingefühlt, so als wäre es schon geschehen. Ich liebe diese Übung! Danach bin ich beseelt ins Bett geplumst.

Und wenn du noch ein bisschen mehr hören magst, dann schalte dich jetzt hier zu:

Viel Spaß und danke fürs Hören und Teilen!

____________________________________

SHOWNOTES:

Der Mutter-Burnout-Test ONLINE & Gratis

mit ausführlicher Auswertung für dich!
https://henriettemathieu.com/mutter-burnout-test

Klarheitsgespräch:

HIER geht es direkt zum Terminkalender oder schreibe mir einen Terminwunsch unter kontakt@henriettemathieu.com

Lagerfeuer der Mütter – Input & Austausch jeden 2. Freitag im Monat

Online und fast umsonst!
INFOS: https://henriettemathieu.com/newsletter

Für dich direkt zum Download gratis:

 

HIER kannst du DIREKT durchstarten, um etwas in deinem Leben zu verändern!

Unangenehme Emotionen & Glaubenssätze auflösen?
Hol dir dein EFT-Starter-Paket HIER

Du bist am Limit und deine Nerven liegen blank?
Starte durch mit dem Basis-Kurs zum Nervensystem, um dein Nervensystem regulieren zu lernen: HIER

Du würdest dir gerne mehr Selbstempathie schenken können?
Mit diesem Mini-Kurs geht es flott und leicht: HIER

**Keine Lust auf Social Media? **
Dann komm zu der sehr sympathischen Gruppe mit vielen Mamas, die sich austauschen über Dankbarkeit und vieles mehr…
Hier kommst du zur Signal-Gruppe

Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann freu ich mich, wenn du den Podcast weiterempfiehlst… und ganz besonders über Sternchen bei ApplePodcast und Spotify! Oder ein Like bei Youtube.

Danke dir!
Henriette

Weiterführende Infos:
 

Einmaliges Schnupper-Einzel-Coaching für Neukund*innen gültig nur bis 29.2.2024

60 min für 79€ 
Schreibe an kontakt@henriettemathieu.com, Stichwort: Schnupper-Einzelcoaching

Der Mutter-Burnout-Test ONLINE & Gratis mit ausführlicher Auswertung für dich!

https://henriettemathieu.com/mutter-burnout-test

Für dich direkt zum Download gratis:

  • Glaubenssätze erkennen und auflösen – direkt zum Download für dich gratis – HIER
  • Dein Selbstempathie-Leitfaden – HIER

HIER kannst du DIREKT durchstarten, um etwas in deinem Leben zu verändern!

Unangenehme Emotionen & Glaubenssätze auflösen?
Hol dir dein EFT-Starter-Paket HIER

Der Basis-Kurs Nervensystem, um dein Nervensystem regulieren zu lernen: HIER

**Du würdest dir gerne mehr Selbstempathie schenken können? **
Mit diesem Mini-Kurs zur Selbstempathie geht es flott und leicht: HIER

**Keine Lust auf Social Media? **
Dann komm zu der sehr sympathischen Gruppe mit vielen Mamas, die sich austauschen über Dankbarkeit und vieles mehr…
Hier kommst du zur Signal-Gruppe. 

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Olá, ich bin Henriette,

Ich begleite dich gerne auf deinem Weg zu deinen „Schätzen“, deiner Freundin, der Wut, zu deinen Glaubenssätzen und deinem inneren Kind.

Wenn du dein Mama-Mindset um 180° wenden möchtest, selbstbestimmter, glücklicher und erfüllter leben möchtest und du dir eine friedvollere Welt wünschst, dann besuch mich bei den Leuchtturm Müttern – gemeinsam sind wir stark!

Ich möchte gerne mehr Infos!

Die Basis für ein glückliches, entspanntes Leben: Dein Nervensystem.
Im Basis-Kurs zum autonomen Nervensystem lernst du, wie das geht:

Nervensystem Basis-Kurs

Lieblings-Beiträge

image
Nervensystem regulieren
image
Wenn die Rauhnächte zu einem weiteren Stressfaktor werden in deinem Leben
image
Weniger ist mehr: 5 Tipps, um Weihnachten entspannter und achtsamer zu gestalten #139