fbpx

WORKSHOP

Glaubenssätze knacken –

emotional frei und selbstbestimmt sein!

ONLINE am 25. Mai 2024 von 14:30-17Uhr

ACHTUNG: Es tut mir leid… Leider gibt es gerade technische Probleme mit dem Zahlungsanbieter, wodurch das Produkt als nicht verfügbar erscheint.

Du kannst wie folgt vorübergehend hier buchen:
A- Per Paypal-Freunde 27€ HIER zahlen und mir deine E-Mail-Adresse unter dem Betreff bei Paypal mitteilen, ich sende dir dann in Kürze den Link zur Teilnahme & Aufzeichnung

oder:
Du schreibst mir eine E-Mail an kontakt at henriettemathieu.com und ich sende dir die Zahlungsmöglichkeiten zu (Banküberweisung/Paypal) und auch eine Rechnung, falls gewünscht.

Ich denke und hoffe aber, dass die Probleme schnell behoben werden sollten.

In diesem Workshop… 

tauchen wir gemeinsam tief in die Welt unserer limitierender Glaubenssätze ein:

Was ist emotionale Gesundheit? 

Was ist Stress wirklich und was bewirkt Stress in Nervensystem und Körper?

Was sind Trauma-Reaktionen und was haben sie mit unseren Glaubenssätzen zu tun?

Wie kannst du mit den richtigen Techniken sofort ins Handeln kommen und dich selber regulieren und unangenehme Emotionen und Glaubenssätze transformieren?

Was erwartet dich

 

R

Erkenntnisse

Erfahre, wie deine Glaubenssätze tagtäglich deine Emotionen und Handlungen beeinflussen und welche Rolle dein Gehirn und Unterbewusstsein dabei spielen.

R

Verstehe, wie Stress sich auf uns und unser Nervensystem auswirkt und warum dies entscheidend ist, um deine mentale Gesundheit zu verstehen.

R

Verstehe die zahlreichen möglichen Wurzeln deiner Trigger, die deine unangenehmen Gefühle auslösen.

R

Erfahre, warum das Verständnis und Wissen von Trauma-Reaktionen eine wichtige Rolle in unserer emotionalen Entwicklung spielt.

R

Techniken

Lerne wirkungsvolle Methoden kennen, um negative Glaubenssätze aufzulösen und Platz für persönliches Wachstum und Heilung zu schaffen.

Lerne praktische Tipps, um dem alltäglichen Drama zu entkommen, welches dich in die Erschöpfung und den Burnout treibt.  

R

Integration

Entdecke, wie du all deine unangenehmen Gefühle wie Wut, Schuld und Scham im Alltag integrieren kannst, um eine tiefere Verbindung zu dir selbst herzustellen und deine Resilienz zu stärken.

Mit den richtigen Tools kannst du SOFORT und AKTIV deine ersten Schritte selber gehen.

              Ziel ist es, 

R

dass du zahlreiche und sofort umsetzbare Impulse mitnimmst für deinen Alltag, ohne weitere To-Dos auf der Liste zu haben!

R

dass du verstehst, welche Kraft in dir selber liegt, um aus der Erschöpfung und der Negativspirale selber herauszufinden. 

R

dass du gestärkt, ermutigst und mit neuer Energie versorgt wirst. 

Ob und was du danach umsetzt, liegt in deinen Händen!  

Was ist das Besondere an dem Workshop?

 

Du  wirst  fundiertes Wissen erhalten  &  echte, richtige Tools  an die Hand bekommen, um deine ersten Schritte  selber  zu gehen.

Hallo Henriette,

es war sehr interessant einmal ‚professionell und offiziell‘ ausgesprochen zu bekommen, was ich in den letzten fünf Jahren, seit der Geburt meines ersten Erdenkindes, so alles erlebt und verarbeitet habe. Es hat mir noch einmal sehr deutlich gezeigt, wie weit ich schon gekommen bin. Vielen Dank dafür. Danke auch für deine offene und ehrliche Art. Es tut so gut zu wissen, dass man nicht allein ist. Es ist wichtig, dass es Menschen wie dich gibt, die diese Probleme nicht unter den Teppich kehren, sondern in die Welt tragen und so Hilfe und Unterstützung für die betroffenen Familien bringt.

Dein Satz „Ja, ich habe mein Kind eventuell traumatisiert.“ und deine weiteren Ausführungen dazu haben bei mir noch einmal mitten ins Herz getroffen. Herzrasen, Schwitzen und alles Drum und Dran 🙁 🙂 Es hat noch einmal sooooo viel gelöst. Zum ersten Mal konnte ich diese Worte selbst laut und ruhig aussprechen, in der Gewissheit, dass ich die Kraft und die Macht habe meinen Weg und den meines Kindes noch zu wandeln bzw. dass ich bereits dabei bin. Seit dem schreien mich diese Worte nicht mehr in meinem Unterbewusstsein an, wenn ich doch mal wieder in alte Muster verfalle. Und das ist in letzter Zeit doch noch einmal wiederholt vorgekommen. Was wieder einmal beweist, dass das Leben einen unterstützt Dinge zu lösen, in dem man immer wieder die gleichen Situationen/Probleme vorgelegt bekommt und somit die Chance sein Denken und Handeln zu wandeln. Die Situationen werden jetzt wieder weniger bzw. entspannter und sowohl ich als auch mein Kind haben in den letzten Wochen noch einmal wichtige Erkenntnisse erlangt.

Danke noch einmal für diese unglaubliche Möglichkeit, für deine Zeit und dein Engagement. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg.

Liebe Grüße

Nadine

Rückmeldung nach dem "Trigger-Workshop"

Ich bin Henriette ,

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Henriette,

zweifache Jungs-Mutter und Bonusmutter, Podcasterin mit Leib und Seele und Weltenbummlerin!
Und auch ich habe mich lange in einem Hamsterrad rennen gesehen. Keine Pause, kein Durchatmen, keine Zeit für mich. Alles war zu viel. 

Und etliche Glaubenssätze, die mir das Leben zur Hölle machten, mich kontrollierten und triggerten - tagtäglich! 

Ich muss alleine schaffen! Meine Bedürfnisse zählen nicht! Ich muss es allen Recht machen! Ich werde nicht gesehen, gehört! Ich bin nicht wichtig! Niemand hilft mir! Wenn ich es nicht tue, tut es niemand!

...unendlich fortzusetzen... 

Meine starken Gefühle, Selbstkritik und chronische Erschöpfung trieben mich in einen Mutter-Burnout. Ich schämte und hasste mich dafür, Mutter zu sein:

Warum habe ich mich nie unter Kontrolle?  Warum kann ich nicht anders sein, entspannt und gelassen? Warum kann es nicht einfach leichter gehen? Warum schaffen es alle anderen und ich nicht?

Wo war mein „früheres“ Ich abgeblieben? Das Lachen und Strahlen?

Ich erkannte, dass die Veränderung in MIR lag.

Und vor allem in MEINEN Glaubenssätzen! 

Und genau daran möchte ich dich teilhaben lassen. Es ist möglich! Lass es mich dir zeigen!

“Du wirst verstehen…!“

Du wirst so viel über dich herausfinden, insbesondere darüber, warum du dich so fühlst wie du dich fühlst. Du wirst verstehen, warum du dich so energielos fühlst und an welchen Stellschrauben du drehen kannst. Du wirst verstehen, dass dein Leben etwas mit dir zu tun hat und dass du es verändern kannst.

Sandra

Mutter von 2 Töchtern (8 & 6)

 

“Ich erkenne die Wurzel für meinen Ärger“

Die Begleitung durch Henriette war wunderbar. Sie ist auf unsere Wünsche eingegangen und hat stets Feedback, Denkanstöße und Impulse zu den Dingen gegeben, die wir geschrieben oder erzählt haben.

Des Weiteren habe ich gelernt mehr in die Selbstempathie zu kommen und dabei die untersten Schichten meiner Wut aufzudecken. D.h. die wahren Ursachen meiner Trigger aufzuspüren. Ich bin jetzt viel mehr in der Reflexion und kann in Triggersituationen schnell wieder auf eine Ebene kommen, in der ich mir zum einen Selbstempathie schenke und zum anderen erkenne, wo die Wurzel für meinen Ärger liegt.

Rebecca

Mutter von 2 Söhnen (2&8)

“Ich habe andere Teile von mir kennen gelernt.“

Dann haben wir die Möglichkeit bekommen, mit kleinen Tools (…) zu ergründen, woher diese Gefühle und diese Gedanken kommen (…) Ich habe andere Teile von mir kennengelernt. (…) kritische, ängstliche, kindliche und erwachsene Teile und auch, dass ich das ein bisschen beeinflussen kann. Wer ist jetzt eigentlich gerade gefragt und wer reagiert? Und wer sollte aber eigentlich reagieren und darauf auch Einfluss nehmen können? Auch das nimmt ganz viel Stress und Lautstärke und Wut. (…) Ich überlege mir zuvor, ob das eine Wut ist, die vielleicht wo ganz anders herkommt und auch wo ganz anders hin müsste.

Laurissa

Mutter von 2 Söhnen (9 & 7)

Wenn wir wirklich gehört werden mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen,

ändern wir uns.

Marshall B. Rosenberg

Noch Fragen?

Deine Fragen – meine Antworten

Wie ist der Ablauf des Workshops?

Wir starten um 14 Uhr mit einem kleinen Check-In fürs Nervensystem und dann tauchen wir ein ins Thema mit Theorie und Praxis. Denn wir lernen bekanntermaßen durchs Tun und nicht nur durch das Zuhören!

Du wirst die Möglichkeit haben, deine Fragen zu stellen und dich auszutauschen. 

Wird es eine Aufzeichnung geben?

    Ja, aber ich empfehle dir wirklich, live dabei zu sein!
    Die Energie ist eine ganz andere in einer großen Gruppe, du wirst direkt praktisch mitmachen können.

Die Erfahrung zeigt, dass das Anschauen der Aufzeichnung längst nicht so nachhaltig ist.

Und meistens schaut man die Aufzeichnung dann doch nicht an, weil wieder etwas dazwischen kommt… und dann würdest eine Praline für deine emotionale Gesundheit verpassen!  

Henriette Mathieu 2024   - Impressum - Datenschutzerklärung