fbpx

Deine Wut verstehen & transformieren

FÜNF Schritte,

um deine Wut und Ausraster zu verstehen und
deine Trigger aufzulösen.

Für mehr Gelassenheit, Leichtigkeit und Energie!

Online – Workshop (Aufzeichnung) 

 

 Kennst  du das ?

s

Die tägliche Wut & Ausraster?

s

Meckern und Schreien schon früh am Morgen?

s

In Millisekunden von 0 auf 180?

s

Schuld und Scham wegen  „Kontrollverlust“? Alte Muster wiederholen sich ständig.

s

Das Gefühl, als Mutter oder Vater zu versagen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

All das sind „nur“ Symptome.

Deine Trigger lösen diese Symptome aus.

Sie sind wie eingefrorene Emotionen seit vermutlich langer Zeit abgespeichert in deinem Körper.

Erst jetzt, durch die besonderen Anforderungen als Eltern in Kontakt mit deinen Kindern, kommen sie plötzlich an die Oberfläche und überwältigen dich.

Innere Kinder treffen auf die eigenen Kinder. 

Erst wenn du dir deiner inneren Prozesse bewusst wirst, die deine starke Wut auslösen, kannst du sie transformieren und heilen.  

In diesem kostenlosen Workshop

R

erfährst du, WO und WIE du ansetzen kannst, um die Ursachen deiner Ausraster und starken Gefühle zu verstehen, 

R

lernst du, wie dir ein reguliertes Nervensystem im Umgang mit deinen Triggern helfen kann.

R

wirst du endlich die zahlreichen möglichen Wurzeln deiner Trigger verstehen, die deine unangenehmen Gefühle auslösen.

R

zeige ich dir neben fundiertem theoretischen Wissen einige von mir und bereits vielen Müttern erprobte praktische Tipps, um dem alltäglichen Drama zu entkommen, welches dich in die Erschöpfung und den Burnout treibt.  

R

wirst du mit den richtigen Tools SOFORT und AKTIV deine ersten Schritte selber gehen. 

#1  Dein Fundament – Ein reguliertes Nervensystem

#2 Was dein Nervensystem „ausrasten“ lässt  

#3 Dein wichtigster Mitarbeiter in Sachen Wut: DEIN innerer Beobachter  

#4 Woher kommt mein Trigger wirklich? 

#5 Ich werde nicht mehr getriggert – Zu schön, um wahr zu sein?  

 

              Ziel ist es, 

R

dass du zahlreiche und sofort umsetzbare Impulse mitnimmst für deinen Alltag, ohne weitere To-Dos auf der Liste zu haben!

R

dass du verstehst, welche Kraft in dir selber liegt, um aus der Erschöpfung und der Negativspirale selber herauszufinden. 

R

dass du gestärkt, ermutigst und mit neuer Energie versorgt wirst. 

Ob und was du danach umsetzt, liegt in deinen Händen!  

Was ist das Besondere an dem Workshop?

 

Du  wirst  fundiertes Wissen erhalten  &  echte, richtige Tools  an die Hand bekommen, um deine ersten Schritte  selber  zu gehen.

Hallo Henriette,

der Workshop ist ja jetzt schon einige Tage her. Ich habe den Live-Workshop leider verpasst aber mich dafür um so intensiver mit der Aufzeichnung auseinandersetzen können.

Es war sehr interessant einmal ‚professionell und offiziell‘ ausgesprochen zu bekommen, was ich in den letzten fünf Jahren, seit der Geburt meines ersten Erdenkindes, so alles erlebt und verarbeitet habe. Es hat mir noch einmal sehr deutlich gezeigt, wie weit ich schon gekommen bin. Vielen Dank dafür. Danke auch für deine offene und ehrliche Art. Es tut so gut zu wissen, dass man nicht allein ist. Es ist wichtig, dass es Menschen wie dich gibt, die diese Probleme nicht unter den Teppich kehren, sondern in die Welt tragen und so Hilfe und Unterstützung für die betroffenen Familien bringt.

Dein Satz „Ja, ich habe mein Kind eventuell traumatisiert.“ und deine weiteren Ausführungen dazu haben bei mir noch einmal mitten ins Herz getroffen. Herzrasen, Schwitzen und alles Drum und Dran 🙁 🙂 Es hat noch einmal sooooo viel gelöst. Zum ersten Mal konnte ich diese Worte selbst laut und ruhig aussprechen, in der Gewissheit, dass ich die Kraft und die Macht habe meinen Weg und den meines Kindes noch zu wandeln bzw. dass ich bereits dabei bin. Seit dem schreien mich diese Worte nicht mehr in meinem Unterbewusstsein an, wenn ich doch mal wieder in alte Muster verfalle. Und das ist in letzter Zeit doch noch einmal wiederholt vorgekommen. Was wieder einmal beweist, dass das Leben einen unterstützt Dinge zu lösen, in dem man immer wieder die gleichen Situationen/Probleme vorgelegt bekommt und somit die Chance sein Denken und Handeln zu wandeln. Die Situationen werden jetzt wieder weniger bzw. entspannter und sowohl ich als auch mein Kind haben in den letzten Wochen noch einmal wichtige Erkenntnisse erlangt.

Danke noch einmal für diese unglaubliche Möglichkeit, für deine Zeit und dein Engagement. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg.

Liebe Grüße

Nadine

Rückmeldung nach dem "Trigger-Workshop"

Ich bin Henriette ,

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Henriette,

zweifache Jungs-Mutter und Bonusmutter, Podcasterin mit Leib und Seele und Weltenbummlerin!
Und auch ich habe mich lange in einem Hamsterrad rennen gesehen. Keine Pause, kein Durchatmen, keine Zeit für mich. Alles war zu viel. 

Seit ich um mein autonomes Nervensystem und dessen Funktionen weiß, ist bei mir deutlich mehr Ruhe und innerer Frieden eingekehrt. Meine Kinder und Partner triggern mich nicht mehr wie früher und ganz oft sehe ich mich von außen in Ruhe kritische Situationen beobachten und kann dann bewusster und überlegter mit ihnen umgehen.  

Ein paar Jahre zurück: Meine starken Gefühle, Selbstkritik und chronische Erschöpfung trieben mich in einen Mutter-Burnout. Ich schämte und hasste mich dafür, Mutter zu sein:

Warum habe ich mich nie unter Kontrolle?  Warum kann ich nicht anders sein, entspannt und gelassen? Warum kann es nicht einfach leichter gehen? Warum schaffen es alle anderen und ich nicht?

Wo war mein „früheres“ Ich abgeblieben? Das Lachen und Strahlen?

Ich erkannte, dass die Veränderung in MIR lag.

Und genau daran möchte ich dich teilhaben lassen. Es ist möglich! Lass es mich dir zeigen!

“Du wirst verstehen…!“

Du wirst so viel über dich herausfinden, insbesondere darüber, warum du dich so fühlst wie du dich fühlst. Du wirst verstehen, warum du dich so energielos fühlst und an welchen Stellschrauben du drehen kannst. Du wirst verstehen, dass dein Leben etwas mit dir zu tun hat und dass du es verändern kannst.

Sandra

Mutter von 2 Töchtern (8 & 6)

 

“Ich erkenne die Wurzel für meinen Ärger“

Die Begleitung durch Henriette war wunderbar. Sie ist auf unsere Wünsche eingegangen und hat stets Feedback, Denkanstöße und Impulse zu den Dingen gegeben, die wir geschrieben oder erzählt haben.

Des Weiteren habe ich gelernt mehr in die Selbstempathie zu kommen und dabei die untersten Schichten meiner Wut aufzudecken. D.h. die wahren Ursachen meiner Trigger aufzuspüren. Ich bin jetzt viel mehr in der Reflexion und kann in Triggersituationen schnell wieder auf eine Ebene kommen, in der ich mir zum einen Selbstempathie schenke und zum anderen erkenne, wo die Wurzel für meinen Ärger liegt.

Rebecca

Mutter von 2 Söhnen (2&8)

“Ich habe andere Teile von mir kennen gelernt.“

Dann haben wir die Möglichkeit bekommen, mit kleinen Tools (…) zu ergründen, woher diese Gefühle und diese Gedanken kommen (…) Ich habe andere Teile von mir kennengelernt. (…) kritische, ängstliche, kindliche und erwachsene Teile und auch, dass ich das ein bisschen beeinflussen kann. Wer ist jetzt eigentlich gerade gefragt und wer reagiert? Und wer sollte aber eigentlich reagieren und darauf auch Einfluss nehmen können? Auch das nimmt ganz viel Stress und Lautstärke und Wut. (…) Ich überlege mir zuvor, ob das eine Wut ist, die vielleicht wo ganz anders herkommt und auch wo ganz anders hin müsste.

Laurissa

Mutter von 2 Söhnen (9 & 7)

Wenn wir wirklich gehört werden mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen,

ändern wir uns.

Marshall B. Rosenberg

Henriette Mathieu 2024   - Impressum - Datenschutzerklärung